Vorbeugende Inspektion für Leitungssysteme

Einer der wichtigsten Aspekte im Bereich der Grundstücksentwässerung ist die Zustandskontrolle der Rohrleitungssysteme.

Durch regelmäßige Inspektionen können Schäden und Einschränkungen in Leitungssystemen rechtzeitig erkannt und gezielt behoben werden und dadurch erneute Verstopfungen oder Folgeschäden wie z.B. Wurzeleinwuchs, Absacken oder Einstürzen der Leitung verhindern.
Die Inspektion erfolgt mit speziellen TV- Kameras, die eigens für den Abwasserbereich entwickelt worden sind. Mit unserem Kamerasystem ist es uns möglich, nahezu alle Leitungen zu inspizieren.

Vorgeschriebene Dichtheitsprüfung

Eine Leitung ohne erkennbare optische Mängel kann auch undicht sein. Deshalb ist in manchen Fällen eine sogenannte Dichtheitsprüfung vorgeschrieben.

Bei Neubauten oder bei Gebäuden, die in Wasserschutzgebieten liegen, muss die Dichtheit des Abwassersystems mittels einer Dichtheitsprüfung zum Beispiel mit Luftüberdruck oder Wasserdruck nachgewiesen werden.

Die Dichtheitsprüfung gibt Auskunft darüber, ob ein Leitungssystem dicht oder undicht ist, jedoch nicht über eventuelle Schäden, Schadenshöhe oder Schadensort.


Sie haben Fragen zu TV-Inspektionen und zur vorgeschriebenen Dichtheitsprüfung?
Wir beraten Sie gern!
 

Kostenloser Rückruf-Service
Bitte rufen Sie mich an:
Name
Telefon
---------------------------------------------


 

In ganz Schleswig-Holstein


 
 
Telefon: 0431 - 64 99 29 99
Telefax: 0431 - 64 99 29 77
info@abwassertechnik-kapp.de
Abwassertechnik Kapp GbR
Rohr- und Kanalservice
Seekoppelweg 20, 24113 Kiel